Schnelleinstieg

Tal sucht Frau

Folge 2

Tal sucht Frau

Folge 2

Werbung
Es trat ein unbekannter Fehler auf.
PLAY-Button drücken, um das Video zu starten ...
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
Werbung

Eine ganze Busladung Frauen ist eigens für die Singlemänner aus dem Hausruckviertel angereist. Dank Entertainer Hugo, der ordentlich die Stimmung anheizt, sind auch seine weitaus schüchternen Mitstreiter bald aufgetaut und es wird geflirtet was das Zeug hält. Baggersammler Andreas möchte seine möglichen Traumfrauen nicht an die anderen Singles verlieren, nimmt all seinen Mut zusammen und geht in die Offensive... zum ersten Mal seit 6 Jahren. Ob sich sein Mut bezahlt macht? Mitstreiter Hugo setzt auf Späße um das Herz einer Steirerin zu erobern und steht so im Gegensatz zu Computerfachmann Ernst, der ein Kavalier der alten Schule ist. Als Organisator von Singlepartys müsste der Langzeitsingle zudem eigentlich wissen welche Taktik bei einer Singlefrau erfolgreich anzuwenden ist – in der Therorie jedenfalls. An Interessentinnen mangelt es dem ruhigen Motorradfan nicht, aber wählt der 46-jährige auch in der Praxis die richtige Dame für sich aus? Das erste Herz verschenkt er an die Piercerin Ilka, die auf den ersten Blick so gar nicht zu ihm zu passen scheint… Die schüchternen Freunde Martin und Robert wagen sich auch langsam ins Getümmel, wobei Robert eher sucht, aber Martin findet. Während der 35-jährige Martin äußerst gut bei der Damenwelt anzukommen scheint, hagelt es für den wortkargen Robert Abfuhren. Die beiden Jugendfreunde teilen wirklich alles – leider auch den Frauengeschmack. So bleibt nicht aus, dass sich die Burschen in die adrette Anja verschauen, welche auch prompt von beiden ein Herz annimmt. Werden sich die beiden Stammtischmitglieder in die Quere kommen? Während es im Hausruckviertel hoch her geht und mehr oder weniger erfolgreich die Herzen für die Dates am nächsten Tag verteilt werden, geht es im Pongau schon ans Eingemachte: Heute finden die ersten Dates statt! Nach der großen Kennenlernparty in der Oberforstalm haben Schlossermeister Günter und seine Favoritin Ernestine ihr Treffen bereits auf ein nächtliches Schäferstündchen vorverlegt. Man sollte meinen hiermit wäre die Wahl seiner Liebsten klar entschieden. Aber der gewiefte Pongauer denkt nicht einmal im Traum daran, die Verabredungen mit den anderen beiden Frauen sausen zu lassen… Aber da hat er die Rechnung mit den Falschen gemacht! Der Flurfunk im Tratschhotel trägt jede Neuigkeit weiter – und so dauert es nicht lange, bis Doris von der Liebesnacht Wind bekommt.... Wenn das nur gut ausgeht!

Romantik-Serie | 2014