Schnelleinstieg

ATV Die Reportage

Roadies

ATV Die Reportage

Roadies

Werbung
Es trat ein unbekannter Fehler auf.
PLAY-Button drücken, um das Video zu starten ...
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
Werbung

Fakt ist, dass es nur wenige Jobs im Musikbusiness gibt die so geheimnisumwittert und von Mythen umrankt sind wie die der „Roadies“. Das sind diejenigen Veranstaltungstechniker/innen, die außerhalb des Rampenlichtes und von den Fans meist unbemerkt das Ihre dazu beitragen dem Publikum einzigartige Konzerterlebnisse zu garantieren. Tür an Tür mit den Stars genießen die Roadies das aufregende Leben „on the road“ in den imposanten „Nightlinern“, den rollenden Hotels mit denen die Künstler und Crews von Konzert zu Konzert reisen und erhalten für ihre Arbeit unmittelbares Feedback in Form der begeisterten Fans bei gelungenen Life-Shows. Andererseits müssen Roadies mit unregelmäßigen und überwiegend langen Arbeitszeiten klarkommen, möglichst stress- und druckresistent sein und zum Teil hohes Improvisationstalent an den Tag legen. Zudem erweist sich die Tätigkeit körperlich oftmals als extrem belastend und beinhaltet lange Trennungsphasen von Freunden und Familie. ATV-Die Reportage hat den „Mythos“ Roadie unter die Lupe genommen. Hierfür haben wir Maria und Klaus, beide Mitglieder der Road-Crew der Österreichischen Kultformation Russkaja bei deren Festivaltour durch Nordeuropa begleitet und dabei erkannt, dass Rock´n Roll und Familienleben mittlerweile durchaus kompatibel sind. Bei den Schürzenjägern lernten wir den gebürtigen Argentinier Leandro kennen und konnten erfahren wie und warum die ur-österreichische Band gerne mit internationalen Crews zusammenarbeitet. Und mit Peter on Tour mit Axel Rudi Pell, Urgestein der deutschen Heavy Metal Szene, erlebten wir hautnah mit, wie schon die kleinsten Kleinigkeiten den Tour-Plan ernstlich durcheinander bringen und wie Musik über alle Stile und Grenzen hinweg die unterschiedlichsten Herzen miteinander verbinden kann.

Reportage | A 2016