Schnelleinstieg

Polizeieinsatz am Neusiedler See

Werbung

Diese Staffel ist leider zu Ende

Diese Staffel lief von 9. November 2015 bis 18. Jänner 2016.

Zwischen April und Oktober übt die Polizei in Neusiedl Seedienst aus.  Gemütliche Rundfahrten der Beamten mit dem Polizeiboot sind Fehlanzeige, denn an Spitzentagen tummeln sich bis zu 50.000 Badegäste am Neusiedler See. Alkoholisierte Wassersportler, Einbruchsdelikte, Diebstahl und Aufgriffe von Schlepperbanden und Flüchtlingen stehen bei den Polizeibeamten auf der Tagesordnung. 

Jeden Tag greift die Polizei Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan auf. Doch der Flüchtlingsstrom reißt nicht ab, denn die Schlepperbanden machen gutes Geld und nützen die tragischen Schicksale der Menschen schamlos aus. 

Demnächst im TV

SA, 24.08. | 22:20 Uhr

Polizeieinsatz am Neusiedler See

Ein Teil des Neusiedler Sees steht unter Naturschutz und darf nicht von Booten befahren werden. Eine Gruppe Segler missachtet jedoch die Regelung und passiert unerlaubt die Absperrungen. Als sie von der Polizei zur Rede gestellt werden, versuchen sie es mit Ausreden. Derweil wird anhaltendes Hundegebell gemeldet. Der Verdacht von Tierquälerei erhärtet sich und eine Streife macht sich auf den Weg, um den Hundehalter zu untersuchen.

Reportage | A 2015