Schnelleinstieg

Mein Recht! Ich geb nicht auf

Folge 2

Mein Recht! Ich geb nicht auf

Folge 2

Werbung
Es trat ein unbekannter Fehler auf.
PLAY-Button drücken, um das Video zu starten ...
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Einbetten

Werbung

Dr. Christian Horwath ist einem Telekomanbieter auf der Spur, der Spartarife fürs Festnetz am Telefon verkauft. Die angeblichen Kunden und deren Angehörige wissen aber gar nichts von den mündlich abgeschlossenen Vertragsabschlüssen und sind mit Mahnungen und Anwaltsbriefen des Unternehmens konfrontiert. Der Rechtsanwalt will mehr über das Unternehmen erfahren und geht zum Konsumentenschutz. Dort ist der Telekomanbieter längst bekannt. Da Dr. Christian Horwath bei der Firmen-Zentrale in Österreich niemanden antrifft, reist er nach Berlin zum Hauptsitz der Holding. Dort trifft er auch einen ehemaligen Mitarbeiter, der über die Geschäftsmethoden des Telefonanbieters genauestens Bescheid weiß. Mit diesem Wissen konfrontiert er auch die Verantwortlichen beim Hauptsitz der Firma. Dr. Christian Horwath will wissen, wie die Verträge mit zwei seiner Klientinnen zustande gekommen sind. Angeblich wurden diese mündlich am Telefon abgeschlossen. Doch der Rechtsanwalt hat Zweifel und fordert die Telefonprotokolle von den angeblich geführten Gesprächen. Doch sein Gegenüber gibt die Mitschnitte nicht heraus. Dr. Christian Horwath bleibt nichts anderes übrig, als die Gerichte einzuschalten.

Reportage | A 2015

Du hast Recht auf noch mehr