Schnelleinstieg

Mein Recht! Ich geb nicht auf

Folge 13

Mein Recht! Ich geb nicht auf

Folge 13

Werbung
Es trat ein unbekannter Fehler auf.
PLAY-Button drücken, um das Video zu starten ...
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Einbetten

Werbung

Vor 6 Jahren hat sich das Leben von Herbert König komplett verändert. Der Pensionist verletzte sich bei der Arbeit mit einer Schneefräse an den Fingern seiner linken Hand. Zum Glück war es nur eine Fleischwunde. Doch die Finger heilten nicht gut und Herbert König wurde operiert. Mit der Operation wurde es allerdings noch schlimmer. Der Kärntner hatte enorme Schmerzen und konnte die betroffenen Finger kaum mehr bewegen. Erneut wurde eine Operation durchgeführt, dabei wurde auch ein Stück des Fingers amputiert. 5 Jahre lang waren die Qualen jeden Tag präsent und hinderten Herbert König daran, ein halbwegs normales Leben zu führen. In seiner Verzweiflung konsultierte der Pensionist letztendlich noch einen Handchirurgen. Der schaute sich die Finger an, erkannte, dass hier die Voroperationen nicht gut gemacht wurden und schnitt die Finger erneut auf. Es zeigte sich, dass die Sehnen falsch zusammengenäht wurden und viel zu lang waren. Dank der Operation beim Handchirurgen ist Herbert König endlich schmerzfrei. Er klagte das Krankenhaus, welches ihn - seiner Meinung nach - verpfuscht hat, auf Schmerzensgeld. Doch die Klage wurde abgewiesen. Herbert König will das aber nicht akzeptieren und hofft deshalb, dass Dr. Christian Horwath ihn bei seinem Kampf für Gerechtigkeit unterstützen kann. Und: Seit 2 Jahren sind Gerard Ortner und seine Familie verzweifelt. Am 11.11.2013 wurde ihr geliebtes Segelboot - die „free & easy“ - auf das die Familie lange gespart hatte, bei einem heftigen Unwetter in Kroatien zerstört und liegt seither dort manövrierunfähig im Hafen. Das Boot wurde unter anderem gegen Unwetterschäden versichert. Am Morgen nach dem Unglück meldete Gerard Ortner umgehend den Fall dem Versicherungsvermittler. Dieser sendete zwei Wochen später einen Sachverständigen, dessen Ermittlungen, laut Gerard Ortner, nur darauf abzielten, die Familie für das Unglück verantwortlich zu machen. Seitdem weigert sich die Versicherung, den Schaden zu übernehmen. Eine große Belastung für die Familie! Gerard Ortner sucht Rat bei Dr. Christian Horwath und hofft auf rechtlichen Beistand, damit die Familie endlich wieder mit ihrem geliebten Segelboot in See stechen kann!

Reportage | 2015