Lion: Der lange Weg nach Hause - Bildquelle: FooLion: Der lange Weg nach Hause © Foo

Der fünfjährige Saroo schläft unbeabsichtigt in einem Zug ein und wacht in Kalkutta, hunderte Kilometer von seinem Zuhause entfernt, wieder auf. Mehrere Wochen lebt er allein auf der Straße, bis er in einem Waisenhaus von einem liebevollen australischen Paar adoptiert wird. Viele Jahre vergehen und trotz des sorglosen Lebens beschäftigt Saroo die Frage nach seiner Herkunft. Mithilfe des Internets versucht er herauszufinden, wo er früher mit seiner leiblichen Familie gelebt hat.

Film Details

LandAustralien
Länge109
Altersfreigabe0
Produktionsjahr2016