Schnelleinstieg

Junge Götter in Weiß

Folge 4

Werbung

„Junge Götter in Weiß“ bietet hautnahe Einblicke in das Leben von Grazer Jungärzten. „Grey´s Anatomy“ zeigt Hollywood, ATV die Realität in Österreichs Spitälern. Wie geht ein angehender Arzt damit um, wenn er zum ersten Mal eine Operation am lebenden Patienten durchführen muss? Wie machen sich die zukünftigen Ärzte, wenn eine schwierige Operation ansteht, die ihre bisherigen Erfahrungen übersteigt? Und, welche privaten Einschränkungen nehmen sie auf sich, um ihren Traumberuf ausüben zu können? Dr. Michael Novak wird gleich am frühen Morgen mit einer unangenehmen Nachricht konfrontiert. Er soll sofort zum Oberarzt Dr. Peicha kommen. Michael vermutet, das bedeutet nichts Gutes und so ist es auch. Dr. Peicha hält ihm eine Standpauke, weil Michael bei der Beschriftung von Röntgenbildern und der Dokumentation schlampig war. Während Michael seinen Ambulanzdienst versieht, erfährt er, dass er am Nachmittag mit Dr. Peicha operieren soll. Die OP wäre nicht schwierig, aber Dr. Peicha prüft Michael ab und schaut ihm besonders streng auf die Finger. Michael gibt zu, dass er so verunsichert war, dass er sich nicht einmal jener Antworten gewiss war, die er sonst genau weiß. Nach der Operation reagiert sich Michael bei seinem Hobby aus, er spielt Fußball. Nach dem Training erwartet ihn eine Überraschung. Seine neue Freundin Daniela holt ihn unangekündigt vom Turnverein ab.

Reportage | A 2009