Schnelleinstieg

Junge Götter in Weiß

Folge 3

Werbung

„Junge Götter in Weiß“ bietet hautnahe Einblicke in das Leben von Grazer Jungärzten. „Grey´s Anatomy“ zeigt Hollywood, ATV die Realität in Österreichs Spitälern. Wie geht ein angehender Arzt damit um, wenn er zum ersten Mal eine Operation am lebenden Patienten durchführen muss? Wie machen sich die zukünftigen Ärzte, wenn eine schwierige Operation ansteht, die ihre bisherigen Erfahrungen übersteigt? Und, welche privaten Einschränkungen nehmen sie auf sich, um ihren Traumberuf ausüben zu können? Dr. Georg Singer und Dr. Schalamon untersuchen die junge Ursula, die des Nachts mit Verdacht auf Blinddarm aufgenommen wurde. Dr. Schalamon ist klar, dass der Blinddarm heute entfernt werden muss. Obwohl Ursula zunächst Georgs Patientin war, bekommt Elke diese OP übertragen. Es ist die erste Blinddarmoperation ihrer Laufbahn. Elke stürzt sich in die Unterlagen und Befunde, um den Fall perfekt zu kennen. Auch ihre Patientin besucht sie nochmals. Bei der Operation arbeitet sie zunächst rasch und zügig, beinahe zur Verwunderung ihres assistierenden Oberarztes Dr. Schalamon, der eingestehen muss, dass er selbst bei seiner ersten Blinddarm-OP nicht ganz so geschickt war. Erst als Elke dabei ist, den entzündeten Wurmfortsatz abzuschneiden, muss der Oberarzt sie ein wenig bremsen. Elke muss darauf achten, dass das entzündete Gewebe nicht mit anderem in Berührung kommt. Er zeigt ihr seinen persönlichen Trick, diesen Griff zu machen. Auch bei der Hautnaht zeigt sich Elke erstaunlich geschickt und schließlich bleibt dem Oberarzt nur zu bemerken, dass die Operation perfekt war. Dr. Michael Novak versorgt Patienten in der Ambulanz der Unfallchirurgie. Doch mit den Gedanken ist er bei seinem Date, das er für den Abend geplant hat. Beim Kaffee erzählt er den Kollegen, dass er ein nettes Mädchen kennen gelernt hat, die er heute zum zweiten Mal sehen möchte. Da erreicht ihn die Nachricht, dass ein Unfallpatient per Hubschrauber eingeliefert wird. Michael ist für die Erstbehandlung im Schockraum verantwortlich. Er muss Fachärzte aus mehreren Abteilungen koordinieren. Die Patientin, der ein LKW über den Fuß gefahren ist, muss operiert werden. Als Michael die anstehende Notoperation mit seinem Oberarzt bespricht, kommt eine weitere Durchsage über einen Notfall: offener Beinbruch. Das ist noch akuter. Dieser Patient wird vorgezogen, Michael und der Oberarzt eilen sofort in den OP. Bei der Operation kann Michael wieder etwas lernen, der Knochenbruch wird mit einem Schraubentyp fixiert, der für Michael neu ist. Seine Verabredung mit dem Mädchen ist nun in großer Gefahr. Doch als er erfährt, dass die andere Hubschrauberpatientin inzwischen von einem weiteren Team operiert wurde, schöpft er wieder Hoffnung. Eilig zieht er sich um und eilt zum Treffpunkt. Er kommt fast 40 min zu spät, doch Daniela hat auf ihn gewartet und zeigt Verständnis. Freudig nimmt er sie in die Arme.

Reportage | A 2009