Schnelleinstieg

Guido sucht das Glück

Folge 3

Guido sucht das Glück

Folge 3

Werbung
Es trat ein unbekannter Fehler auf.
PLAY-Button drücken, um das Video zu starten ...
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Einbetten

Werbung

Guido geht es wie vielen Mitdreißigern: er hat Job und Wohnung und könnte zufrieden sein. Ist er aber nicht. Sein ganz persönliches Glück ist ihm bis jetzt nicht begegnet. Das soll sich jetzt ändern! In der neuen Serie „Guido sucht das Glück“ macht der 38jährige Wiener, was viele von uns sich insgeheim wünschen: er krempelt sein Leben um nach dem Motto „raus aus dem Alltagstrott, rein ins Abenteuer Leben“! ATV hat ihn begleitet und zeigt was seine italienische Mutter dazu sagt, ob er die große Liebe findet und wie er der neue Dancing Star werden will. Bis jetzt war das Glück dem 38jährigen Guido nicht hold. Darum hat er beschlossen sein Leben vollkommen neu zu gestalten. Er hat auch allen Grund dazu: er wurde gekündigt und sein letztes Date war eine herbe Niederlage. Am liebsten würde er sich in seiner Wohnung verkriechen und das Glück den anderen überlassen. Doch wer eine italienische Mama hat, weiß: die lässt das nicht zu. Sie belehrt ihn dass er für sein Glück kämpfen muss. Und vor allem um einen Job. Freund Andi hilft dabei Guidos Talente für eine Bewerbung zu definieren. Als übers Internet ein Blind Date winkt, sieht auch Guido wieder einen Silberstreifen am Horizont. Beim gemeinsamen Eislaufen will er das Herz der Holden zum Schmelzen bringen. An sich eine gute Idee – wenn Mann eislaufen kann. Mit dieser Auskunft hat er sich selbst beim Date doch sehr aufs Glatteis geführt. Doch der liebeshungrige Guido ist von Kathrin ganz begeistert und entschließt sich zu einem gewagten Schritt: schon nach dem ersten Date will er als Liebesbeweis ihr Konterfei als Tattoo auf seiner Haut verewigen. Vor dem Tattoo-Studio kommen ihm erste Zweifel, auch Freund Andi scheint nicht von der Strategie überzeugt. Aber wer Glück haben will, muss leiden, ist sich Guido sicher. Doch schnell zeigt sich: Guido ist nicht für Schmerzen gemacht und bricht mitten drinnen ab. Man kann ja morgen weiter machen. So bleibt ihm mit dem Tattoo auch die spätere Reue erspart, sollte sich Kathrin doch nicht als die Richtige heraus stellen. Aber daran will er nicht denken. Um Kathrin finanziell etwas bieten zu können, braucht Guido dringend Arbeit. Eines seiner selbstdefinierten Talente ist sein Tanzstil. Er entscheidet sich in einem Tanzstudio zu bewerben um dort Kurse zu geben. Seine Moves scheinen Tanzschulbesitzer Christian noch nicht ganz zu überzeugen. Für die Karriere braucht es also nach DJ und vor Rennfahrer noch einen Plan C. Der kommt ihm bestimmt beim nächsten Date mit Kathrin, deren Herz er in der kommenden Folge mit einem romantischen Dinner einkochen will. Auf Guido-Art – dann ist ihm das Glück bestimmt endlich hold!

Doku-Soap | A 2016