Schnelleinstieg

First Dates Austria

Innerhalb des Formats navigieren

Gastgeberin Natascha

Natascha

Das mag ich an meinem Job

Ich mag so viel an meinem Job, aber am meisten natürlich den Kontakt zu den Menschen - Für einen kurzen Moment Teil von ihrem Leben zu sein.

Toll find ich auch die „Ruhe nach dem Sturm“, wenn man auf einen erfolgreichen Abend zurückblickt, seine Lieblingsmusik im Raum aufdreht und entspannt das restliche Geschirr und Gläser von den Tischen räumt.

Das mache ich in meiner Freizeit

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meinem Freund, meiner Familie, meinen Freunden und das am besten in Kombination mit gutem Essen. Meine freien Stunden in der Natur zu genießen ist mir ebenfalls sehr wichtig, um mich wieder mit Energie aufzuladen.

Lieblingsspeise

Schwierig, sich auf ein Gericht festzulegen, weil es gibt so unglaublich viel fantastisches Essen, aber muss ich, dann sind es wohl Überbackene Schinkenfleckerln.

Liebster Cocktail

Gin & Tea (Tea-Infused Gin) von meinem Lieblingsbarkeeper Marcus :)

Mein letzter Liebesfilm den ich gesehen habe - hast du geweint?

"Tatsächlich… Liebe"

Bei Filmen muss ich prinzipiell nicht weinen, aber in Sendungen, in denen es um Familienzusammenführungen geht, bleibt bei mir kein Auge trocken.

Bei einem Mann schaue ich zuerst auf...

...das Lächeln und die Ausstrahlung.

Der perfekte Anmachspruch

„Ich muss dich leider anzeigen wegen Diebstahl. Du hast mir nämlich mein Herz gestohlen.“ – Spaß!! Blickkontakt und ein Lächeln ist der beste Weg um mit jemandem Kontakt aufzunehmen. Es heißt ja nicht umsonst Liebe auf den ersten Blick. 

Meine Blind-Date Erfahrung

Nur positive, selbst wenn ich bei einem Blind Date nicht meine große Liebe gefunden habe, so war es stets eine gute Unterhaltung, eine nette Bekanntschaft oder zumindest ein gutes Essen.

Mein Tipp für Blind-Dates

Sei du selbst und mach das Beste aus der Situation. Im schlimmsten Fall hast du noch immer eine gute Story für einen Frauenabend.