Schnelleinstieg

Donau Polizei

Werbung

Schiff ahoi!

Die Donau Polizei ist für die Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ordnung auf dem Wasser zuständig. Wir begleiten die Beamten bei ihren außergewöhnlichen Einsätzen am Wasser. Passkontrollen auf großen Schiffen, Alkoholtests von Bootslenkern, aber auch als Rettung für verunfallte Boote ist die Polizei im Einsatz. 

Ab 22. August, jeden Samstag, 20:15 Uhr!

Die Wasserpolizei im Einsatz

Die Donau ist als Abschnitt der Rhein-Main-Donau-Großschifffahrtsstraße Teil der wichtigsten Wasserstraße Europas, die über eine Länge von über 2.400 Kilometern von der internationalen Güterschifffahrt nutzbar ist. Von ihrem Ursprung im Schwarzwald bis zu ihrer Mündung ins schwarze Meer verbindet die Donau 10 Anrainerstaaten.

In Österreich sorgt die Wasserpolizei für die Sicherheit in allen Bereichen der Donau. Zu ihren Aufgaben zählen neben "normalen" polizeilichen Tätigkeiten und Einsätzen unter anderem die Kontrolle von großen Frachtschiffen, Erhebungen bei Schiffsunglücken sowie die Suche nach vermissten Personen. Besonders die Kontrollen von Sportbootsführern führen immer wieder zu spannenden Situationen zwischen Polizei und teilweise angetrunkenen Hobby-Kapitänen - denn es gilt eine Promillegrenze von 0,5 Promille für Hobbykapitäne und 0,1 Promille für Berufskapitäne.

Im Rahmen der Reportagereihe werden junge Polizeibeamte begleitet, die einen Grundausbildungslehrgang zum Wasserpolizisten absolvieren und ihre ersten Einsätze auf der Donau durchführen. Außerdem wird das Milieu rund um die wichtigste Wasserstraße Österreichs beleuchtet: Ob urige Angler, typische Lokale oder Badegäste, am Rande der Donau sind verschiedene kleine Welten entstanden.