Schnelleinstieg

Alles Liebe

Innerhalb des Formats navigieren

Irmgard

Das ist Irmgard

Alles Liebe

Das ist Irmgard

Werbung
Es trat ein unbekannter Fehler auf.
PLAY-Button drücken, um das Video zu starten ...
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
Werbung

Unsere "Alles Liebe"-Kandidatin Irmgard stellt sich vor.

Nicht genug?

Steckbrief

Alter: 51
Ort:
Graz (Steiermark)
Beruf: Sozialpädagogin
Kennwort:
MANNSBILD

Die Sozialpädagogin glaubt nicht an die große Liebe. „Man kann sich verlieben, es gibt die Liebe, aber nicht die große. Weil dann hätte man einmal die Chance und wenn man die verpasst hat, dann verliebt man sich nie mehr wieder? Das ist ja traurig und blöd!“ Mit ihrem letzten Partner war Irmgard 19 Jahre zusammen, vor mehr als drei Jahren ging die Beziehung zu Bruch: „Wir haben vergessen, als Paar zu leben.“ Die Power-Frau weiß genau, was sie sich für die nächste Beziehung wünscht: ein „g´standenes Mannsbild“ zwischen 46 und 58 Jahre alt, der offen ist, Herzenswärme, Humor und „ein gewisses Maß an Intelligenz“ besitzt. Er soll „Allgemeinwissen haben und sich auch für Dinge interessieren, die über Fußball und das Fernsehprogramm hinaus gehen.“ Gestohlen bleiben können ihr „egoistische, selbstverliebte Egomanen, die denken, sie sind das Gottesgeschenk an die holde Weiblichkeit“ sowie Kettenraucher und Alkoholiker. Sie meint, es ist auch für Frauen nicht einfach, einem Mann im „reifen Alter“ zu gefallen, „sie wünschen sich vollbusige Frauen in Lack und Leder, die aber den Haushalt schmeißen und liebevolle Partnerinnen sind.“ Der Steirerin ist beim Aussehen ihres Traummannes nur wichtig, dass er nicht kleiner ist - und auch nicht zu dünn: „Ich bin ja auch keine schlanke Frau und wenn ich den umarme und mich selber treffe, ists ein bisschen blöd.“ Sie wünscht sich einen „Lebensabschnitts-Partner mit Herz, Hirn und Humor“.