Schnelleinstieg

Advent, Advent

Werbung

Einblicke in die Weihnachtsrituale der Österreicher

Auch wenn das Jahr turbulent war, die Österreicher lassen sich die Weihnachtsstimmung nicht vermiesen - allen voran Richard Lugner.

So gibt ATV in der vierteiligen Reportage immer sonntags ab 22. November um 21.20 Uhr Einblicke in die Weihnachtsrituale der ÖsterreicherInnen und zeigt auf unterhaltsame Weise was Weihnachtsfans und natürlich auch Weihnachtsverweigerer in dieser besinnlichen Zeit bewegt.

Ab 22. November, jeden Sonntag, 21:20 Uhr!

Alle Folgen

Advent in Österreich

Wiederholung
SA, 28.11. | 13:00 Uhr

Advent, Advent

Schon im Herbst ist in Österreich eine vorweihnachtliche Stimmung spürbar. Die Läden bringen ihre Kunden mit stimmungsvoll dekorierten Schaufenstern in Kauflaune - so mancher Bürger deckt sich bereits mit Geschenken und Lichterketten ein. Eine Zeit der Extreme und für Weihnachtsfans das Highlight des Jahres.

Reportage | A 2020

Die perfekte Weihnachtsstimmung

Die Vorweihnachtszeit ist eine Zeit der Extreme und beginnt schon im Herbst: Der Handel hofft bereits im September, dass die KonsumentInnen in Kauflaune sind und dekoriert weihnachtlich die Schaufenster - auch wenn es draußen noch milde Temperaturen hat. Doch das Konzept geht jedes Jahr erneut auf: Mehr als 400 Euro geben die KonsumentInnen pro Kopf für Weihnachtsgeschenke aus.

ATV taucht bei "Advent, Advent" in die Wunderwelt von Weihnachten ein und begleitet in der ersten Folge der Reportage Menschen, die tausende Euro für blickende Lichter an der Häuserwand ausgeben. So ist in der Sendung ein Paar zu sehen, bei dem fast das ganze Jahr über Weihnachten herrscht. Die 50 Quadratmeter Wohnung ist vollgeräumt mit tausenden Kugeln, Lichterketten und Spieluhren. Auch vor Richard Lugner und Bambi macht der Weihnachtswahnsinn in der Lugner City keinen Halt.

Neben den Weihnachtsfans zeigt ATV in den weiteren drei Ausgaben auch Menschen, die Weihnachten eigentlich ganz abschaffen wollen und bei Whams „Last Christmas“ regelmäßig Bauchschmerzen bekommen. Außerdem bekommen die ZuseherInnen in der Reportage Einblick in das harte Geschäft rund um Weihnachten und zeigt Personen, die mit ihrem Jobs rund um diese Jahreszeit am meisten Geld verdienen. Zudem begleitet ATV aber auch einsame Herzen, die ihr Weihnachtsfest feucht-fröhlich im Gasthaus oder am Würstelstand verbringen.